Sanierung

Kurzliner-Sanierung

(Grabenlose-Sanierung)

Dies wird verwendet, um Altersschäden von Rohrleitungen und Abwasserkanälen zu beheben. Der Unterschied zur offenen Sanierung ist, es müssen keine Straßen oder Gehwege aufgegraben werden.

 

Der Kurzliner ist ein mit Reaktionsharz getränkte Glasfaser- oder Filzmatte. Dieser wird exakt auf den Innendurchmessers des zu sanierenden Kanalabschnittes zugeschnitten. Das Material ist korrosionsbeständig und lässt sich mehrlagig einsetzen. Dies hat den Vorteil, man kann unterschiedliche Wanddicken erreichen. Der Kurzliner wird über die vorhandene Öffnung des Rohres(Kanal) eingezogen. Durch Druckluft legt sich der Kurzliner fest an die Rohleitung. Innerhalb eines bestimmten Zeiraumes ist das Material ausgehärtet und somit fest mit dem Rohr verbunden. Am meisten werden die Kurzliner eingesetzt bei Rissen, undichten Muffen, Korrosionsschäden, Verwurzlungen und Brüchen.

Hier finden Sie uns:

Hauptsitz

Egerstr. 12

36119 Neuhof-Rommerz

Zweigstelle

Lindleystr. 1

60314 Frankfurt/Main

Besucherzahl

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Abfluss Flott

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt